Geschichte

Als junger Mann habe ich erste Erfahrungen in der Musikszene als Roadie und Türsteher gesammelt.         Es war mir eine Ehre für Bands wie Ideal, Herman Brood, Fee, Morgenrot, Grauzone, DAF, Strassenjungs etc. beim Aufbau mit dabei zu sein und bei deren Auftritten für Ruhe und Ordnung zu sorgen.               

Die erste CD Vol.1 erschien im Juli 2009 und ist absolute Handarbeit. Das einspielen und arrangieren dauerte, von Anfang bis Ende,14 Monate. Ich habe mich entschieden, die Lieder genau so im Grundwesen auf der CD erscheinen zu lassen. 

Neben kleinen Auftritten bei Freunden hatte ich noch keine Bühnenerfahrung gesammelt. 2008 kam Georg mit an Bord. Die Idee zur Namensgebung,,Neue Deutsche Hölle“ hatte mit dem Sound ( höllisch guter Sound, Dank der Gitarrenkunst von Georg ) und meiner Stimme zu tun. Nach der Veröffentlichung der ersten CD suchten Georg und ich Musiker für eine Band. Nach über einem Jahr Proben war die Band dann endlich bühnentauglich. Dann kam ein Ding zum anderen. Carlo arbeitete im 5 Schichtbetrieb, Georg wurde krank und der Schlagzeuger hatte plötzlich eine Klaustrophopie, was dazu führte dass keiner mehr richtig Bock hatte.

Dies änderte sich im September 2014. 

Die Mahnwachenbewegung und ich entdeckten         unser gegenseitiges Interesse, da meine Songs           mit Clips versehen, gut den Zeitgeist der heutigen Zeit treffen. Es fanden sich recht bald Anhänger meiner Kunst. So kam es schliesslich zu meinem ersten Auftritt in Ffm an der Hauptwache. 

Der erste Auftritt war technisch ein Desaster und ich musste improvisieren, wie man an dem Mitschnitt meines ersten Auftrittes ( s.Clip ) erkennen kann.

Danach kamen zahlreiche Anfragen verschiedener Friedensbewegungen. Eine Band hatte ich jedoch nicht im Backround.

So musste ich als Alleinunterhalter mit Teilplayback meine zahlreichen Auftritte meistern um meine Songs     in die Öffentlichkeit zu bringen. 

Die meisten subkulturellen Protagonisten wollen weder das Land revolutionieren noch die Gesellschaft in ihrem Sinne verändern. Was sie jedoch wollen, ist leben - und zwar so, wie sie es für richtig halten: mit ihrer Musik, mit ihren Büchern, mit ihrem Aussehen, mit ihren Gedanken und ihren Träumen 

Weitere Neuerscheinungen werden bzw.wurden ( zweite CD erschien März 2014 ) professioneller arrangiert und abgemixt.


fullsizerender_med_hr

Euer Jürgen

© JB 2018